Karnevalskostüme

Karnevalskostüme
Cleopatra Kostüm
Clownkostüm
Cowboy Kostüm
Fliegenpilz Kostüm
Hexenkostüm
Hippie-Kostüm
Indianerkostüm
Nonnenkostüm
Pippi Langstrumpf
Piratenkostüm
Ritterkostüm
Tierkostüme
Teufelchen
Vampir Kostüm
Zauberer
Kostümideen
Datenschutz
Impressum
Karnevalskostüm

Kostümideen

Die nachfolgenden Karnevalskostüme Ideen sollen Sie zu einer eigenen individuellen Kostümierung anspornen. Es handelt sich nicht um schematische Anleitungen, sondern um reine Anregungen, die hoffentlich dazu beitragen, dass Sie ein schönes, aber individuelles Karnevalskostüm basteln.

Katze - Schwarze Leggins und schwarzen Rolli anziehen, ein Stück Stoff (eine Federboa) als Schwanz. Die Ohren bekommt man auch für wenig Geld im Karnevalsladen oder kann sie aus einem Haarreif mit ein bisschen Moosgummi oder Pappe selber basteln. Und dann natürlich das Gesicht entsprechen schminken, ein bisschen weiß mit zarten dunklen Strichen drin um die Augen und den Mund, ein paar Schnurrhaare, das reicht völlig.

Mauskostüm - Kappe mit Ohren basteln. Dann ein graues Oberteil und eine kurze Hose oder einen kurzen Rock in grau; aus Stoff eine dünne "Röhre" nähen, mit Draht und Watte ausstopfen und an die Hose oder den Rock hinten annähen. Und natürlich eine entsprechende "Gesichtsbemalung".

Löwe - Einweganzüge für den Malerbedarf aus dem Baumarkt, mit gelber Farbe bemalen, Haare wild toupieren, Schwänzchen an den Anzug, Gesicht schminken, fertig ist der Löwe.

Kapitän - Weiße Hose, weißes Jacket (Schulterpolster einnähen), nicht zu sehr zugeknöpft. Kapitänsmütze (gibt es im Karnevalsbedarf etwa für 6 - 8 € ). Kapitänsabseichen auf die Schultern (entweder selber basteln oder Faschingsbedarf) Fertig ist das Kapitänskostüm! Schürze aus dem Berufsbekleidungsgeschäft, aus Filz rote Zipfelmütze nähen und ein paar Stoffblumen daran nähen. Darunter irgendein rustikales Karohemd (Holzfällerhemd)

Pumuckl - Gelber Pulli, eine grüne Hose und eine feuerrote Strubbelperücke! Die Sommersprossen mit Theaterschminke auftragen – fertig ist der Pumuckl! Der Partner kann zudem als Meister Eder gehen – ein echter Gaudi. 

Chinese – Für dieses Karnevalskostüm braucht man eine schlichte schwarze Hose oder Leggins, ein gelbes T-Shirt, schwarzen Filz und gelben und schwarzen Tonkarton. Auf das T-Shirt werden ausgedachte chinesische Schriftzeichen aus dem Filz geklebt. Aus dem gelben Karton bastelt man einen dieser typischen Hüte, auf das auch noch ein Zeichen aus schwarzem Karton geklebt wird. So, nur noch anziehen, mit Kajal oder Theaterschminke einen langen dünnen Schnurrbart auf die Oberlippe malen und schon ist man Chinese! Als Frau ist das Geisha-Kostüm sicher eine nette Idee.

Blume - Grüne Strumpfhose, grüner Rock und viele bunte Blumen dran. Auf ein grünes Shirt eine große Blume malen bzw. kleiben und dazu Blümchen ins Haar.

Baumfee  - Grünes altes Kleid, aus grünem Tonpapier Blätter ausschneiden und mit einem Stich am Kleid festnähen, einen kleinen Rucksack mit Rest vom Gardinenstoff umwickeln, selbst gemachte Flügel aus Draht und Gardinenstoff am Rucksack befestigen, dazu eine lange blonde Perücke, die ich auch mit Tonpapierblättern verziert hatte.

Baum - Braune Hose, grüner Pulli, aus grünem Tonpapier dazu Blätter ausschneiden und an dem Pulli mit festnähen.

Monchichi – braunen Fell-Overall nähen, Mütze mit Ohren fertigen! Das Monchichi - Kostüm hat den Vorteil, dass es immer schön warm ist. Das ist insbesondere praktisch, wenn man den Karneval draußen feiert.


 

 

 

 

 

 

 

Das Kölner Dreigestirn Hier finden Sie günstige Karnevalkostüme  
Faschingskostüme Karnevalskostüme Karneval Kostüme